>> Hintergrundbild

Theaterproduktionen

Deutscher Musical Theater Preis 2016

no-img

Die Musical-Produktion "Der Tunnel", eine Zusammenarbeit von Ewald Arenz (Buch) und Thilo Wolf (Musik), die im Oktober 2015 am Stadttheater Fürth Premiere feierte, war in 4 Kategorien für den "Deutschen Musical Theater Preis 2016" nominiert:

Beste Komposition (Thilo Wolf)

Bestes musikalisches Arrangement (Thilo Wolf)

Bestes Bühnenbild (Marc Jungreitheimer)

Beste Darstellerin in einer Nebenrolle (Bettina Meske)

Am Ende der Preisverleihung, die am 10. Oktober 2016 im Tipi am Kanzleramt in Berlin-Mitte statt fand, konnten sich alle Beteiligten um Preise in den Kategorien "Bestes Bühnenbild" und "Beste Darstellerin in einer Nebenrolle" freuen.

Weitere Informatinen zur Verleihung, den Siegern und Nominierten sind bei der "Deutschen Musical Akademie" zu finden.

Unter Video und Audio finden Sie ausgewählte Hörbeispiele und Einblicke in das Musical.


Seit dem Jahr 2007 arbeitet Thilo Wolf regelmäßig am Stadttheater Fürth als Musikalischer Leiter. Sein Debut gab er in der Wirtschaftswunder-Revue "Petticoat & Schickedance", bei der er auch für die Arrangements verantwortlich war und die mit 30 restlos ausverkauften Vorstellungen über drei Spielzeiten eine der erfolgreichsten Produktionen in der Geschichte des Theaters war. 2008 folgte "The Last Five Years", 2010 "Love Me Gershwin" (April) und "Bahn Frei". Neben der Wiederaufnahme von "Love Me Gershwin" (Juni) wird 2012 das Musical "Tod im Turm", zu dem er die Musik geschrieben hat, im Theater Lüneburg aufgeführt.

2015 feiert das Musical "La Cage Aux Folles" Premiere an der Comödie Fürth und am Ohnsorgtheater in Hamburg, für welches Thilo Wolf die Musik mit sener Big Band und den Nürnberger Symphonikern eingespielte.

Im Oktober 2015 feierte das neuen Musicals "Der Tunnel" von Ewald Arenz (Buch) und Thilo Wolf (Musik) am Stadttheater Fürth Premiere.


"Der Tunnel"

no-img

Musical nach dem Roman von Bernhard Kellermann

Text: Ewald Arenz
Musik: Thilo Wolf
Inszenierung: Jean Renshaw
Bühne/Video: Marc Jungreithmeier
Kostüm: Anna Ignatieva
mit Alen Hodzovic, Caroline Kiesewetter, Asgar Schäfer, Antje Eckermann, Bettina Meske, Oliver Fobe

Im Oktober 2015 lief das neueste Musical von Thilo Wolf im Stadttheater Fürth.

Grundlage des Musicals ist der 1913 erschienene Roman "Der Tunnel" des Fürther Autors Bernhard Kellermann.

Der Ingeneur Mac Allen verspricht einen 5000 Kilometer langen Tunnel zwischen Nordamerika und Europa zu bauen. Doch für das 15 Jahre lang dauernde Projekt braucht es Investoren. Während der einflussreiche Miliardär Lloyd versucht andere Großindustrielle für Mac Allans Projekt zu begeistern, verliebt sich dessen Tochter Ethel in Mac.

Mac allerdings ist verheiratet und hat eine Tochter. Maud, Macs Frau, ist unzufrieden über die wenige Zeit, die Mac durch seine Arbeit für die Familie hat. Die Börsenspekulantin Woolf, eine der reichsten Geschäftsfrauen der Welt, übernimmt die Leitung des Atlantik-Tunnel-Syndikats. Weltweit bricht ein regelrechtes Fieber aus Anteile an dem Syndikat zu besitzen. Als sich allerdings im siebten Baujahr eine gewaltige Explosion ereignet und tausende Arbeiter ums Leben kommen gerät das Syndikat ins wanken...

Kellermanns Roman sorgte nach der Erstveröffentlichung für eine Sensation. Innerhalb eines Monats wurden 10 000 Exemplare verkauft, nach einem halben Jahr betrug die Auflage bereits 100 000. Damit gilt "Der Tunnel" als erster deutscher Beststeller des 20. Jahrhunderts.


no-img

"Ein Käfig voller Narren" - Das Musical

no-img

Wiederaufnahme 27.11. - 24.01.2016, Comödie Fürth

"Ein Käfig voller Narren" - Das Musical mit Volker Heißmann, Alexander DiCapri, Martin Rassau, Marcel Gasde, Steffi Brehmer, Karin Schubert uva.

Informationen zu Ticketpreisen und wo diese erhältlich sind erhalten Sie hier.

Nach dem Stück "La Cage Aux Folles" von Jean Poiret
Deutsch von Erika Gsell und Christian Severin
Regie: Thomas Enzinger
Ausstattung: Toto
Musikalische Leitung: Thilo Wolf
Musik: Nürnberger Symphoniker und Thilo WOlf Big Band

Erfolgs-Regisseur Thomas Enzinger ("My Fair Lady", "Im weißen Rössl") und Ausstatter Toto verwandeln die Comödie Fürth in den "Käfig voller Narren", den wohl berühmtesten Nachtclub der Weltliteratur. Sie verlegen damit die rührend-komische Geschichte um das kleine Travestie-Theater samt seiner so schrillen wie eifersüchtigen Stars und die Doppelmoral konservativer Politiker direkt nach Franken. Ein rauschendes Maskenfest mit charmanten Mogelpackungen. Tolle Kostüme, unsterbliche Melodien und sprühende-freche Choreographien sowie eine große Liebesgeschichte um ein altes Ehepaar der besonderen Art erwartet Sie. Mit Ohrwürmern wie "Ich bin was ich bin", "Mascara" und "Die schönste Zeit ist heut". 


"Mademoiselle Marie"

no-img

18.06. - 01.08.2015 Cadolzburger Burgfestspiele

Das neue Open-Air-Musical im Vorhof der Cadolzburg

Die Nürnberger Symphonikern haben die Musical-Melodien eingespielt, die Thilo Wolf Big Band hat vier Songs dazu beigesteuert. Hier ein paar Bilder von den Aufnahmen in den Wavehousestudios. 

Karten können hier reserviert werden.

1955, zehn Jahre nach Kriegsende beginnt in Deutschland ein neues Zeitalter. Die Menschen finden Arbeit, es entstehen Kaufhäuser, die gewonnene Fußball WM 1954 schafft neues Selbstvertrauen. Während die Jugend "Roggn Roll" tanzt, rückenfreie Kleider trägt und mit Schmalzlocken dem amerikanischen "Way of Life" nacheifert, lasten auf der Kriegsgeneration noch immer die Schatten der Vergangenheit. Marie, eine selbstbewusste Bäuerin aus einem fränkischen Dorf wartet noch immer auf ihren in Russland vermissten Mann. Der heimlichen Liebe von Francois, dem französischen Kriegsgefangenen, der im Hof stationiert war und geblieben ist, verschließt sie sich. Während der Heuernte beugt sie siche seinem Werben und begleitet ihn zu seinen Eltern in der Nähe von Oradour in Frankreich. Mit Eiseskälte wird sie empfangen. Die Liebe wird auf eine ernsthafte Probe gestellt. Die Ereignisse überschlagen sich als Konrad Adenauer 1955 mit Chruschtschow über die Freilassung der letzten deutschen Kriegsgefangenen verhandelt. Hans kommt zurück, Marie muss sich entscheiden...


"Tod im Turm"

Premiere: 05.05.2012, Theater Lüneburg

Eine Stadt macht Musical. Eine Kooperation der Stadt Lüneburg, der Leuphana Universität und verschiedener Schulen und Chören der Stadt.

Produktion Theater Lüneburg
Text: Nilufar K. Münzing und Friedrich von Mansberg
Musik: Thilo Wolf
Musikalische Leitung: Urs-Michael Theus
Inszenierung: Nilufar K. Münzing
Bühne: Barbara Bloch
Kostüme: Kiki de Kock


Lüneburg im 15. Jahrhundert. Es geht um Geld, weltliche und geistliche Macht und natürlich die Liebe. Münzing und van Mansberg kombinieren historische Kulissen mit moderner Sprache und Musik. Passend zur abwechslungsreichen Inszenierung komponierte Thilo Wolf eine Mischung aus Lied, rockigen Balladen und typischen Musicalsongs.


"Love Me Gershwin"

Im Juni 2012 konnte sich das Fürther Publikum über eine Wiederaufnahme von "Love Me Gershwin" freuen. Außerdem gastierte die Thilo Wolf Big Band und Jutta Czurda ebenfalls im Juni 2012 im Theater Schweinfurt.

Ein Abend über die Liebe mit Jutta Czurda und der Thilo Wolf Big Band zur Musik von George Gershwin.

Produktion Stadttheater Fürth
Musikalische Leitung: Thilo Wolf
Konzeption/Inszenierung: Jean Renshaw
Ausstattung: Bettina Munzer
mit Jutta Czurda und der Thilo Wolf Big Band
Aufzeichnung durch Bayerischer Rundfunk - Studio Franken


"Bahn frei"


(von Ewald Arenz und Thilo Wolf)

Zum Jubiläum der Inbetriebnahme der ersten deutschen Eisenbahn zwischen Fürth und Nürnberg vor 175 Jahren schrieben Ewald Arenz (Buch) und Thilo Wolf (Komposition) für das Stadttheater Fürth ein neues Musical. Die Premiere war am 15.10.2010 und wurde von Publikum und Presse gefeiert.

Produktion Stadttheater Fürth
Musikalische Leitung: Thilo Wolf
Inszenierung: Nilufar K. Münzing
Bühne: Christiane Becker
Kostüme: Uta Gruber-Ballehr


mit Kristin Bauersachs, Sibylle Mantau, Anna Müllerleile, Christiane Reichert, Karin Schubert, Elisabeth Sikora, Gerd Achilles, Markus Dinhobl, Oliver Fobe, Kristian Lucas, Klaus Michalski, Harald Pilar von Pilchau, Thorsten Ritz, Oliver Utecht
Aufzeichnung durch Bayerischer Rundfunk - Studio Franken

Kompositionen und Musikarrangements: Thilo Wolf
Orchestrierung: Christoph Müller


"Die letzten fünf Jahre" (The last five years) - 2008

Musical von Jason Robert Brown
Deutsch von Wolfgang Adenberg

Produktion Stadttheater Fürth
Musikalische Leitung: Thilo Wolf
Inszenierung: Jean Renshaw
Ausstattung: Ingomar
mit Frederike Haas und Alen Hodzovic


"Petticoat & Schickedance"

Eine neue Wirtschaftswunder-Revue mit Max Grundig, Gustav Schickedanz und Ludwig Erhard von Ewald Arenz (2007/ 2009)

Stadttheater Fürth
Arrangements: Thilo Wolf, Peter Fulda
Musikalische Leitung: Thilo Wolf
Inszenierung: Steffen Senger
Bühne: Dietmar Schleinitz
Kostüme: Bettina Kirste
Choreografie: Fernanda Guimarães
mit Hartmut Volle, Wolf-Dirk Vogeley, Wolf Brannasky, Maureen Wyse, Mansur Ajang, Sibylle Mantau, Lisa Klimaschewski, Michaela Linck, Markus Hanse, Karsten Kenzel, Florian Soyka Orchester Thilo Wolf


English Version

Theatre productions

Since 2007, Thilo Wolf works regularly at the Stadttheater Fürth as musical director. His debut was „Petticoat & Schickedance“, a revue about the economic miracle he wrote all arangements for. „Petticoat & Schickedance“ is one oft he most successfull productions in the history oft he theater with 30 sold-out performances over tree seasons. In 2008 „The Last Five Years“ followed, 2010 „Love me Gershwin“ (April) and „Bahn frei“. In 2012 additional to the revival of „Love Me Gershwin“ (June) Thilo Wolf wrote the music to the musical „Tod im Turm“ which was also shown at the Lüneburg Theatre. In October 2015 "Der Tunnel" was premiered at the Fürth Theater. It was nominated in 4 categories for the "German Musical Theater Prize 2016".


"Death In The Tower"

Premier: 05.05.2012, Theatre Lüneburg

A hole town is involved in a musical production. A cooperation between the city of Lüneburg, Leuphana University and various schools and choirs oft he city.

Production Theatre Lüneburg
Text: Nilufar K. Münzing und Friedrich von Mansberg
Music: Thilo Wolf
Conducted by Urs-Michael Theus
Staging: Nilufar K. Münzing
Stage: Barbara Bloch
Costumes: Kiki de Kock

Lüneburg in the 15th century. It’s about money, secular and religious power and – of caurse – about love. Münzing and van Mansberg combine historical scenes with modern language and music. Appropriate tot he varied staging Thilo Wolf composed a mixture of song, rock ballads and typical musical songs.


"Love Me Gershwin"

In June 2012, the audience in Fürth was delighted to relieve the musical „Love Me Gershwin“. In addition, the Thilo Wolf Big Band and Singer Jutta Czurda gave a guest performance at the Schweinfurt Theatre.

An evening about love with Jutta Czurda an the Thilo Wolf Big Band with music by George Gershwin.

Production Stadttheater Fürth
Conducted by Thilo Wolf
Concept / Director: Jean Renshaw
Features: Bettina Munzer
with Jutta Czurda and the Thilo Wolf Big Band
Recorded by Bayerischer Rundfunk - Studio Franken


"Bahn frei"

(by Ewald Arenz and Thilo Wolf)

In 2010 Ewald Arenz (book) and Thilo Wolf (composition) wrote a musical fort he Fürth Theatre to markt the anniversary oft he commissioning of the first German railway between Nuremberg and Fürth 175 years ago. The premier took place on 15.10.2010 and was celebrated by the press and the audience.

Zum Jubiläum der Inbetriebnahme der ersten deutschen Eisenbahn zwischen Fürth und Nürnberg vor 175 Jahren schrieben Ewald Arenz (Buch) und Thilo Wolf (Komposition) für das Stadttheater Fürth ein neues Musical. Die Premiere war am 15.10.2010 und wurde von Publikum und Presse gefeiert.

Production Stadttheater Fürth
Cunducted by Thilo Wolf
Staging: Nilufar K. Münzing
Stage: Christiane Becker
Costumes: Uta Gruber-Ballehr

with Kristin Bauersachs, Sibylle Mantau, Anna Müllerleile, Christiane Reichert, Karin Schubert, Elisabeth Sikora, Gerd Achilles, Markus Dinhobl, Oliver Fobe, Kristian Lucas, Klaus Michalski, Harald Pilar von Pilchau, Thorsten Ritz, Oliver Utecht
Recorded by Bayerischer Rundfunk - Studio Franken


"The last five years" (2008)

Musical by Jason Robert Brown
Translated by Wolfgang Adenberg

Production Stadttheater Fürth
Conducted by Thilo Wolf
Director: Jean Renshaw
Features: Ingomar
with Frederike Haas and Alen Hodzovic


"Petticoat & Schickedance"

A revue about the economic miracle with Max Grundig, Gustav Schickedanz and Ludwig Erhard von Ewald Arenz (2007/ 2009)

Stadttheater Fürth
Arrangements: Thilo Wolf, Peter Fulda
Conducted by Thilo Wolf
Director: Steffen Senger
Stage: Dietmar Schleinitz
Costumes: Bettina Kirste
Choreography: Fernanda Guimarães
with Hartmut Volle, Wolf-Dirk Vogeley, Wolf Brannasky, Maureen Wyse, Mansur Ajang, Sibylle Mantau, Lisa Klimaschewski, Michaela Linck, Markus Hanse, Karsten Kenzel, Florian Soyka, Orchestra Thilo Wolf


News

Die letzten 10 Einträge:

Heute Abend: 25-jähriges Jubiläum der Thilo Wolf Big Band

23.05.2017

Man sieht es ihnen nicht an, aber die Thilo Wolf Big Band hat bereits 25 Jahre auf ihrem Buckel. ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


22.04.17: Very Personal - Thilo Wolf und Norbert Nagel

21.04.2017

Very Personal

Seit über 30 Jahren kennen sie sich und musizieren gemeinsam. Daraus ist eine enge und sehr ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


Heute Abend um 20:15 Uhr im BR Fernsehen: Thilo Wolf Groove Selection

20.01.2017

Heute Abend werden zum 38. Mal die Bayerischen Filmpreise verliehen. Um 20:15 Uhr wird die Sendung ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


A schönes nais Joa! - Musikalischer Auftakt im Bayerischen Fernsehen!

05.01.2017

Das neue Jahr startete musikalisch! Gleich zwei Konzertmitschnitte wurden in der Silvesternacht im ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


05.11.16, Jazz in Concert: Thilo Wolf Big Band feat. Max Mutzke und Nils Walker (tp)

31.10.2016

Sonneberg Jazztage

Am 05. November 2016 gastiert die Thilo Wolf Big Band mit gleich zwei Gästen bei den Sonneberger ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


"Der Tunnel" für den Deutschen Musical Theaterpreis 2016 nominiert

24.08.2016

!!! BREAKING NEWS !!!

Gespannt erwarten wir die Preisverleihung des "Deutschen Musical Theater Preis 2016", der am 10. ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


19.08.2016: Music For Lovers im Radio

13.08.2016

Am 19.08.2016 wird die Live-Aufnahme des Konzerts "Music For Lovers" aus dem Zimmermannspark in ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


Heute Abend ROCK THE BIG BAND beim Radeberg Open Air 2016

26.07.2016

Rocker gehören im Sommer nach draußen. So auch die Thilo Wolf Big Band (im Herzen alle Rocker) ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


9. Juli 2017: Music For Lovers

07.07.2016

Unter dem Motto “Music for Lovers” spielen die Nürnberger Symphoniker unter der Leitung von ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


26.06.2016: Thilo Wolf Quartett zusammen mit den Bielefelder Philharmonikern

24.06.2016

Die Bielefelder Philharmoniker laden zum Sommerkonzert in die Rudolf-Oetker-Halle ein. Mit dabei ...

Im Wavehouse Studios Blog weiterlesen »


Zur News-Übersicht